Formel 1: Hamilton holt 200. Mercedes-Pole Mercedes-Party, aber Verstappen Favorit?

Mercedes dominiert das Qualifying zum Spanien-GP in Barcelona. Vettel erneut nicht in Q3. …

— 15.08.2020

Mercedes-Party, aber Verstappen Favorit?

Mercedes dominiert das Qualifying zum Spanien-GP in Barcelona. Vettel erneut nicht in Q3.

Das Qualifying zum Großen Preis von Spanien wird erneut zur Mercedes-Party! Und zwar zu einer historischen: 1999 holte Mika Häkkinen im McLaren-Mercedes an gleicher Stelle die 30. Pole für einen Mercedes-Motor. Lewis Hamilton sichert heute den 200. ersten Startplatz für ein Aggregat aus Stuttgart. Neben ihm startet sein Teamkollege Valtteri Bottas von ganz vorn – die fünfte silberne Mercedes-Startreihe in sechs Rennen anno 2020. Für Hamilton ist es die 92. Pole und der 150. Start aus Reihe eins.
Gegen den Party-Modus, die spezielle Motoreinstellung der Schwarzpfeile fürs Zeittraining, hat Red Bull-Honda erneut keine Chance. Max Verstappen fehlen auf Platz drei schon sieben Zehntelsekunden. Immerhin: Er hält die rosa Mercedes-Kopien von Racing Point hinter sich. Sergio Perez und Lance Stroll folgen auf den Rängen vier und fünf.
Trotzdem sieht Mercedes den Holländer nach seinem Triumph in Silverstone am vergangenen Wochenenden auch in Barcelona als Favoriten auf den Sieg. “Wir erwarten zwar nicht dieselben Probleme mit Blasenbildung wie in Silverstone, aber mehr Überhitzen und Verschleiß”, erklärt Teamchef Toto Wolff. “Und ich glaube, Red Bull hat diese Bedingungen gut im Griff. Auf Basis seiner Longruns vom Freitag muss Max als Favorit gesehen werden.”