Formel 1: Mega-Zoff nach Ferrari-Crash Verstappen siegt im Chaos von Sao Paulo

Max Verstappen gewinnt nach verrückter Schlussphase Brasilien GP vor Pierre Gasly! Beide Ferrari out nach Crash zwischen Sebastian Vettel und Charles Leclerc! …

— 17.11.2019

Verstappen gewinnt Brasilien-Thriller

Max Verstappen gewinnt verrückten Brasilien GP vor Pierre Gasly und Carlos Sainz! Beide Ferrari out nach Crash zwischen Sebastian Vettel und Charles Leclerc!

Was für ein Thriller zur Primetime am Sonntagabend (deutscher Zeit)! Max Verstappen gewinnt einen vor allem in der Schlussphase chaotischen Brasilien GP. Trotz Pole und starkem Start muss der Red-Bull-Star im Rennen wegen der Strategie und des Safety-Cars zweimal Lewis Hamilton überholen – mit zwei tollen Manövern im Senna-S schnappt sich der Holländer am Ende den Sieg.
Mega-Zoff dahinter: Die Ferrari-Stars Sebastian Vettel und Charles Leclerc kollidieren in der Schlussphase, scheiden beide aus! “Mein Gott! Muss das sein? So ein Bockmist aber auch!”, ärgert sich Vettel direkt nach der Kollision am Funk in deutscher Sprache.
Ärger gibt es auch um Weltmeister Hamilton, der in der vorletzten Runde den zu diesem Zeitpunkt Zweitplatzierten Alex Albon im zweiten Red Bull umdreht. Davon profitiert ausgerechnet Albons Vorgänger bei Red Bull, Pierre Gasly, der im Toro Rosso sensationell Zweiter wird und Hamilton im Fotofinish auf Rang drei verweist.
Hamilton

Hamilton räumt Albon ab: Sainz erbt später Rang drei

Diesen darf Hamilton aber nicht behalten: Wegen der Aktion gegen Albon kriegt Hamilton eine Stunde nach dem Rennen fünf Strafsekunden von den Stewards aufgebrummt. Platz drei erbt damit Carlos Sainz im McLaren, der wie Gasly sein erstes Top-3-Ergebnis in der Königsklasse feiern darf und McLarens erstes Podium seit dem Australien GP 2014. Hamilton fällt durch die Entscheidung indes auf Rang sieben zurück.