Was ist eine hydraulische Forstseilwinde?

Oft müssen nach dem Sägen schwere und lange Stämme aus dem Dickicht befreit werden. Dazu eignet sich die hydraulische Forstseilwinde sehr gut. Sie ist eigentlich ein wichtiges Hilfswerkzeug in der Forstwirtschaft, ein sehr häufig genutztes Hilfsmittel im Wald und Forst. Sie wird zum Ziehen von Baumstämmen benötigt, wobei die entscheidend ist. Hydraulische Forstseilwinde wird über die Hydraulik des Traktors gesteuert. Neben der Zugkraft, welche bei den meisten ungefähren 5 Tonnen ergibt, sind für das Integrierte Schutzgitter auch die Größe, die Seillänge und Seilstärke entscheidend. Die hydraulische Forstseilwinde von Uniforest, es können Sie hier sehen https://uniforest.de/produkte/forstseilwinden/, hat ein klappbares Schutzgitter, welches als Sicherheit und Schutz dient, wenn sich zum Beispiel das Seil löst oder der Stamm verlagert.

Hydraulische forstseilwinde

Sicherheit – die oberste Priorität

Bei den Forstwinden muss die oberste Priorität auf Sicherheit und Zuverlässigkeit liegen, danach folgt die Qualität. Uniforest achtet bei seinen Winden besonders darauf. Die hydraulische Forstseilwinde erreicht die höchste Sicherheitsebene. Jedoch geht bei der Sicherheit nicht nur darum, dass der Hersteller auf die Sicherheit achtet. Denn was bringt es, wenn der Benutzer die hydraulische Forstseilwinde nicht sicher verwendet? Jeder Benutzer muss die Sicherheitsmaßnahmen beachten, damit es bei der Verwendung zu keinen Schäden oder Verletzungen kommt.

Hydraulische forstseilwinde

Sicherheitsmaßnahmen bei hydraulischen Forstseilwinden

Die hydraulische Forstseilwinde muss regelrecht benutzt werden. Bei der Verwendung müssen geeignete Anschlag- und Anhängemittel verwendet werden, die Windeseile müssen auf die Zugkraft der Forstwinde angepasst werden und man muss ausschließlich fachgerechte Seilendverbindungen benutzen. Und nicht zu vergessen: vor der Nutzung muss unbedingt eine Umfangreichte Sichtkontrolle durchgeführt werden. Wenn irgendwelche Schäden gefunden werden, muss man diese vor der Inbetriebnahme beheben.
Während die hydraulische Forstseilwinde benutzt wird muss das Holz richtig mit den Anschlagmitteln befestigt werden. Beim Ziehen des Holzes muss darauf geachtet werden, dass der Traktor sicher abgestützt und ein Schrägzug vermieden wird. Und letztendlich soll man darauf achten, dass man beim Lösen des Holzes nie in die gespannte Seilschlinge greift oder diese übersteigt.

Ähnliche Beiträge:

Previous Article

Blog-Beiträge