Warum sollten Sie eine Immobilien in der Toskana kaufen?

Immobilien Italien kaufen: Die Toskana gilt als die Wiege der Kunst der Renaissance, das Herz der italienischen Literatur und das Land einiger der besten Weine der Welt. Die Region grenzt an Ligurien, Emilia Romagna, Marken, Umbrien und Latium. Die Toskana wird von großen Gebirgsketten durchzogen, hat aber auch einige fruchtbare Ebenen und mehr als 600 km Küstenlinie am Ligurischen Meer und am Tyrrhenischen Meer.

Die Region hat ein einzigartiges künstlerisches Erbe und es gibt zahlreiche Museen und Kunstgalerien, von denen viele einige der wertvollsten Kunstwerke der Welt beherbergen. Wenn Sie darüber nachdenken, eine Immobilie in Italien zu kaufen, könnte die Toskana eine interessante Option sein, die Sie in Betracht ziehen sollten. Hier ist eine Liste mit allem, was Sie über die Region wissen müssen, wenn Sie Immobilien Italien kaufen.

UNESCO-Kulturerbe

Die Toskana beherbergt 7 Orte, die zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Darunter ist Florenz, der Geburtsort einiger der größten Renaissance-Künstler wie Michelangelo, Giotto und Brunelleschi. Dank dieser Künstler ist Florenz zu einem Freilichtmuseum geworden.

Geographie

Die Toskana zeichnet sich durch eine vielfältige und komplexe Morphologie aus. Die nördlichen und östlichen Gebiete der Region sind hauptsächlich gebirgig. Arezzo und Pistoia gehören zu den Städten, die sich in diesen bergigen Gebieten befinden. Die Toskana hat auch eine Reihe von hügeligen Gebieten, die zu berühmten Naturattraktionen geworden sind. Der westliche Küstenteil der Region schließlich zeichnet sich durch lange Sandstrände aus, die zu einem beliebten Ziel von Touristen geworden sind. Dazu gehören Forte dei Marmi, Viareggio, Punta Ala und die wunderschöne Insel Elba.

Die strategische Lage der Toskana

Die Toskana befindet sich in Mittelitalien und hat daher eine sehr strategische Lage. Sie ist mit vielen großen Städten Italiens über Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnen verbunden und es gibt zwei große Flughäfen: „Galileo Galilei“ in Pisa, der der wichtigste Flughafen der Region ist, und „Amerigo Vespucci“ in Florenz.

Wetter

Das Küstengebiet ist durch ein mediterranes Klima geprägt, das sich durch milde Winter und heiße Sommer auszeichnet. Die mildesten Gebiete sind die Inseln des toskanischen Archipels. Das Landesinnere hingegen ist durch ein kontinentales Klima mit niedrigeren Temperaturen als an der Küste gekennzeichnet.

Posts aus derselben Kategorie: