Gruppenpsychotherapie, ein effektiverer Weg zur Wiederherstellung der psychischen Gesundheit?

Der Stil der Gruppenpsychotherapie wurde im Jahr 1930 aktiv aufgenommen, als der amerikanische Psychiater Louis Wender eine innovative Möglichkeit entdeckte, die Zeit mit seinen Patienten zu nutzen, da er mehrere Personen gleichzeitig behandelte und damit auch mehr Gewinn erzielen konnte.

Obwohl diese Therapieform anfangs von vielen Psychologen und Psychiatern genutzt wurde, um ein größeres Patientenvolumen in relativ kurzer Zeit zu behandeln, d.h. um die Arbeitszeit zu optimieren und den Gewinn zu steigern, gelang es erst 1953 in Europa, die Gruppenpsychotherapie zu systematisieren und ihren Einsatz nur dann zuzulassen, wenn eine Einzeltherapie nicht vom Patienten bezahlt werden kann.



Ähnliche Beiträge:

Previous Article
Next Article

Blog-Beiträge