Steuern in Kroatien

Wichtige Tatsachen über Steuern im Kroatien

Kroatische Betriebe zahlen Steuern aus das Rechtspersonen-Einkommen. Der standardmäßige Steuersatz beträgt 18 %. 

Steuerpflichtige Personen, welche weniger als 3 Millionen kroatischen Kuna Einkommen haben, sind 12 % besteuert. Kroatische Steuern für Residente, Unternehmen, die registriert sind in das Registergericht oder ein anderes Register und werden tatsächlich verwaltet oder überwacht aus Kroatien, werden bezahlt in der Hinsicht auf Einkommenssteuern, dass in ihrem Staat oder im Ausland erschaffen sind. Die Leute die nicht Residente von Kroatien sind, bezahlen die Einkommenssteuern, dass von dem Einkommen aus Ihren Staat stammen.

Steuern in Kroatien

Die Steuer nach Abzug

Die Steuern in Kroatien nach Abzug, für Dividenden und andere Formen von Distribution-Einkommen, betragen 12 %. Steuern nach Abzug für Dividenden, die sind ausgezahlt von einen Betrieb zu einem anderen Resident-Unternehmen, werden nicht bezahlt. Auf die Zinsen, die werden von kroatisches Unternehmen zu nicht Residenten ausgezahlt, beträgt nach Abzug die Steuer 15 %.

Bei dem können Steuersenkungen und Steuerbefreiungen aus der Direktive über gemeinsames System von Besteuerung der Zinsen und Lizenzgebühren durchgesetzt werden.

Posts aus derselben Kategorie:

    Keine gefunden