Winter-Gadgets fürs Auto Dieses Zubehör lohnt sich wirklich

Autofahren im Winter macht oft keinen Spaß: Es ist kalt, das Auto muss von Schnee und Eis befreit werden und wenn es schlecht läuft, streikt die Batterie. AUTO BILD stellt Zubehör vor, das einem den Winter erleichtert. …

— 19.12.2019

Dieses Zubehör lohnt sich wirklich

Autofahren im Winter macht oft keinen Spaß: Es ist kalt, das Auto muss von Schnee und Eis befreit werden, und wenn es schlecht läuft, streikt die Batterie. AUTO BILD stellt Zubehör vor, das einem den Winter erleichtert.

Na klar, für das Autofahren im Winter gibt es ein paar generelle Dinge zu berücksichtigen. So müssen die Reifen wintertauglich, der Winter-Scheibenreiniger eingefüllt und der Kühlwasser-Frostschutz aufgefüllt sein. Außerdem sollte bestimmtes Zubehör wie Eiskratzer oder Taschenlampe immer dabei sein, falls es zu einer Panne kommt. Aber darüber hinaus gibt es viele weitere Gadgets, die einem das Autofahren im Winter erleichtern – AUTO BILD sagt, welche wirklich etwas bringen.

Top: Diese Winter-Gadgets fürs Auto helfen wirklich

Batterie-Spannungsanzeige: Einfach in den 12-Volt-Stecker stöpseln und aktuelle Batteriespannung ablesen. So kann man die Batterie im Blick behalten, ohne umständlich einen Batterietester direkt an der Batterie anzuschließen. Optimalerweise liegt die Spannung nach der Autofahrt bei 12,8 Volt oder höher – dann ist die Batterie voll. Liegt sie darunter, sollte die Batterie mit einem Ladegerät nachgeladen werden. (Hier lesen Sie, wie man die Autobatterie lädt.)