News des Wochenendes: Zeugen löschen brennendes Auto mit Limonade

Franzosen verabschieden sich von Chirac +++ Tote bei Absturz von Achterbahnwagen in Mexiko +++ AfD lässt TV-Dokus produzieren +++ Oktoberfest-Besucher von S-Bahn erfasst +++ Die News des Wochenendes im stern-Ticker. …

Die Meldungen im Kurz-Überblick:

  • Zeugen löschen brennendes Auto mit Limonade (17.45 Uhr)

  • ÖVP von Ex-Kanzler Kurz gewinnt laut Prognose Wahl in Österreich (17.11 Uhr)

  • 20.0000 Menschen demonstrieren in Moskau für Freilassung von Oppositionellen (16.40 Uhr)

  • Franzosen verabschieden sich von Chirac (14.50 Uhr)

  • Außenamtsstaatsminister nennt Trump “Rassisten” (12.49 Uhr)

Die News des Wochenendes im stern-Ticker:   

+++ 20.30 Uhr: Großer Stromausfall legt weite Teile von Teneriffa lahm  +++

Ein großer Stromausfall hat weite Teile der spanischen Urlaubsinsel Teneriffa lahmgelegt. Vom Blackout seien am Anfang rund 400.000 der insgesamt 900.000 Einwohner der Kanareninsel betroffen gewesen, teilte das Stromversorgungsunternehmen Endesa mit. Touristen hatten in ihren Hotels nach Medienberichten weniger Probleme.

Den Blackout habe um 13.11 Uhr eine Explosion im Umspannwerk Granadilla de Abona im Süden der Insel verursacht. Man versuche, der Ursache der Explosion auf den Grund zu gehen. Gegen 20 Uhr hätten 30 Prozent der Betroffenen wieder Strom gehabt, hieß es. Die Bürgermeisterin der Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife, Patricia Hernández, schrieb auf Twitter, bis zum späten Abend wolle Endesa die Versorgung zum größten Teil wiederhergestellt haben.

+++ 18.57 Uhr: Tödliches Unglück bei Fest in Potsdam: Frau fällt von Fahrgeschäft +++

Beim “Potsdamer Oktoberfest” ist eine 29-jährige Beschäftigte tödlich verunglückt. Sie sei von einem Fahrgeschäft heruntergefallen, sagte ein Sprecher der Polizei. Das Unglück ereignete sich am späten Sonntagnachmittag auf dem Fahrgeschäft namens “Playball”: Auf einer sich drehenden Plattform befinden sich dort Gondeln, die sich ebenfalls drehen. Die Frau, eine Mitarbeiterin des Betreibers, habe auf der Plattform gestanden, sagte der Sprecher. Sie fiel mehrere Meter hinab. Nach Angaben von Augenzeugen versuchte ein zufällig anwesender Arzt noch, die Verunglückte zu retten.

+++ 17.45 Uhr: Zeugen löschen brennendes Auto mit Limonade +++

Zeugen haben bei einem Autobrand in Nordrhein-Westfalen beherzt eingegriffen und das Feuer mit Limonade eingedämmt, bis ein Löschzug der Feuerwehr eintraf. So sei es gelungen, den immer wieder im

Artikelquelle

Posts aus derselben Kategorie: